Derzeit sind 3123 Spiele vorhanden.
Zurück zur Trefferliste

Saison 2013/2014
3. Liga, , 12. Spieltag
06.10.2013, 14.00 Uhr
Stadion an der Gellertstraße, Zuschauerzahl unbekannt


Chemnitzer FC - SC Preußen


0:4




Chemnitzer FC
Pentke - Conrad, Bankert, Birk, Stenzel – Hensel (46. Landeka), Kegel (53. Pusch) - Garbuschewski, Pfeffer – Förster (46. Semmer), Fink (Trainer Gerd Schädlich)
SC Preußen
Masuch - Riedel, Kirsch, Scherder, Neupert - Truckenbrod, Bischoff - Piossek, Manno (87. Siegert), Grote (88. Röhe) – Taylor (83. Krohne) (Trainer Ralf Loose)

Tore: 0:1 Scherder (2.), 0:2 Manno (19.), 0:3 Piossek (36.), 0:4 Piossek (42.)
Schiedsrichter: Robert Hartmann (Wangen)
Gelbe Karten: Förster, Kegel, Pusch / -



Spielbericht



So kann man sich natürlich auch aus dem Sumpf ziehen... Zehn Spiele lang holte Münster keinen Sieg in der 3. Liga. Aber am 12. Spieltag war es endlich wieder soweit. Und was für ein Sieg war das! Eine Halbzeit lang ging praktisch alles beim SCP. Begünstigt wurde der Auftritt von Simon Scherders Kopfball nach zwei Minuten. Eckball, Kopf hinhalten, Tor, 1:0. Das machte den Weg frei und die Köpfe eben auch.

Dass Gaetano Manno nach schöner Ablage von Julian Riedel den Ball zum 2:0 ins Netz drückte, half noch mehr. Und Piosseks Stochertor unter oder an Torwart Pentke vorbei zum 3:0 war besser. Und nun ja, das 4:0 durch Piossek war dann prima. Mit so einer Halbzeitführung ging der SCP seit - ja, seit wann eigentlich nicht mehr in die Pause?

Halbzeit zwei an diesem trübherbstlichen Sonntagnachmittag war geprägt von einem gewissen Aufbäumen der Gastgeber, während die Preußen bewusst einen Gang rausnahmen nach englischen Wochen mit DFB-Pokal und dem Nachholspiel in Osnabrück nur vier Tage zuvor. Chancen zum 5:0 waren aber da - darunter ein Pfostentreffer von Dennis Grote.

War das vielleicht ein Brustlöser? Ein Weckruf für das Team?

Für Gerd Schädlich war es in jedem Fall der Abgesang. Nach fünf Jahren in Chemnitz erklärte er nach dem Spiel noch während der Pressekonferenz seinen Rücktritt. Ein Trainer-Urgestein mit Tränen in den Augen.


Statistik und weitere Spiele


Insgesamt 24 Spiele gegen Chemnitzer FC vorhanden. Bilanz der bereits absolvierten Begegnungen:
5 Niederlage/n
5 Unentschieden
14 Preußensiege.

SaisonPaarungErg.
2001/20026Chemnitzer FC - SC Preußen 2:1 (1:0)
2001/200222SC Preußen - Chemnitzer FC 1:0 (1:0)
2002/20031Chemnitzer FC - SC Preußen 2:0 (0:0)
2002/200318SC Preußen - Chemnitzer FC 0:0 (0:0)
2003/200414Chemnitzer FC - SC Preußen 1:0 (0:0)
2003/200431SC Preußen - Chemnitzer FC 1:0 (0:0)
2004/20053SC Preußen - Chemnitzer FC 1:0 (0:0)
2004/200522Chemnitzer FC - SC Preußen 0:0 (0:0)
2005/20063SC Preußen - Chemnitzer FC 2:1 (2:0)
2005/200622Chemnitzer FC - SC Preußen 1:1 (0:0)
2011/20122Chemnitzer FC - SC Preußen 1:2 (1:2)
2011/201220SC Preußen - Chemnitzer FC 2:2 (1:0)
2012/20132SC Preußen - Chemnitzer FC 1:0 (1:0)
2012/201321Chemnitzer FC - SC Preußen 2:2 (2:0)
2013/201412Chemnitzer FC - SC Preußen 0:4 (0:4)
2013/201431SC Preußen - Chemnitzer FC 3:1 (1:1)
2014/201513Chemnitzer FC - SC Preußen 1:0 (1:0)
2014/201532SC Preußen - Chemnitzer FC 2:3 (2:2)
2015/20168Chemnitzer FC - SC Preußen 0:1 (0:0)
2015/201627SC Preußen - Chemnitzer FC 3:1 (0:1)
2016/201717SC Preußen - Chemnitzer FC 1:0 (0:0)
2016/201736Chemnitzer FC - SC Preußen 0:3 (0:1)
2017/201817SC Preußen - Chemnitzer FC 1:0 (0:0)
2017/201836Chemnitzer FC - SC Preußen 1:2 (0:1)

Legende
TE = Testspiel
P = Pokalspiel (Verbandspokal, DFB-Pokal)
HT = Hallenturnier
T = Sonstige Turniere




Zurück zur Trefferliste


© 2018
Impressum / Datenschutzerklärung