Derzeit sind 3128 Spiele vorhanden.
Zurück zur Trefferliste

Saison 2018/2019
3. Liga, , 2. Spieltag
04.08.2018, 14.00 Uhr
Preußenstadion, 7214 Zuschauer


SC Preußen - FC Carl Zeiss Jena


1:2




SC Preußen
Schnitzler – Menig, Schweers, Scherder, Heidemann – Klingenburg, Braun, Rodrigues Pires – Kobylanski (Hoffmann,46.), Dadashov (Warschewski, 46.), Cueto (Trainer Marco Antwerpen)
FC Carl Zeiss Jena
Coppens – Brügmann, Slamar, Grösch, Sucsuz – Wolfram, Eckardt, Erlbeck (Schau, 81.), Tchenkoua (Pannewitz, 58.) – Starke (Bock, 69.), Brügmann (Trainer Mark Zimmermann)

Tore: 0:1 Wolfram (25.), 0:2 Brügmann (38.), 1:2 Klingenburg (47.)
Schiedsrichter: Martin Petersen
Gelbe Karten: - / Brügmann, Slamar, Pannewitz



Spielbericht



Nach dem tollen Saisonstart vergeigte der SCP gegen Jena das erste Heimspiel. Bei Hochsommer-Wetter begann der SCP deutlich besser, spürbar energischer. Aber Jena hatte nach etwa 15 Minuten verstanden, wie der SCP hier auftrat. Und schaltete gut um und bekämpfte die Schaltzentralen der Preußen gut. Wie schon im letzten Aufeinandertreffen beider Teams ging Jena in Führung. Nach einer Trinkpause war der SCP offenbar nicht aufmerksam, Jena kam per Kopf nach Eckball zum 1:0. Skurril: Schiri Petersen hatte die Trinkpause genau zwischen die Szene, die zum Eckball führte, und eben die Ausführung des Eckballs gelegt. Eine seltsame Entscheidung. Münster brachte sich später selbst in Schwierigkeiten, weil Sandrino Braun einen viel zu schwachen und ungenauen Ball im Aufbauspiel hinlegte - und zudem das Pech hatte, dass Lion Schweers dem Ball eben auch nicht entgegenging. Jena sprintete dazwischen, tunnelte Braun und in der Mitte traf Brügmann zum 0:2. Bitter.

Völlig verändertes Bild nach dem Wechsel: Münster wirkte deutlich energischer, zielstrebiger. Und kam wie schon in Köln direkt nach der Pause zum Tor. Erneut traf Rene Klingenburg. Es war der Beginn einer Aufholjagd, die Philipp Hoffmann eigentlich zwingend mit dem 2:2 hätte weiterführen müssen, aber der offensive Rechtsaußen scheiterte. Dem SCP gingen dann doch etwas die Kräfte aus, bzw. Jena verteidigte das dann gut. Es blieb beim 1:2.

Ärgerlich am Rande: Dem Caterer waren nachts die Getränke zu warm geworden wegen eines Stromausfalls und dann war er offensichtlich weder personell noch in Sachen Getränke auf Wetter und Zuschauer eingestellt. Der Klub bat deswegen später um Entschuldigung und der Caterer versprach gegen Lotte (4. Spieltag) einen weiteren Stand und vergünstigte Getränke nach Abpfiff.


Statistik und weitere Spiele


Insgesamt 6 Spiele gegen FC Carl Zeiss Jena vorhanden. Bilanz der bereits absolvierten Begegnungen:
3 Niederlage/n
0 Unentschieden
3 Preußensiege.

SaisonPaarungErg.
2005/20064FC Carl Zeiss Jena - SC Preußen 0:1 (0:1)
2005/200623SC Preußen - FC Carl Zeiss Jena 0:1 (0:0)
2011/20124FC Carl Zeiss Jena - SC Preußen 1:3 (1:1)
2011/201223SC Preußen - FC Carl Zeiss Jena 1:0 (1:0)
2017/201810FC Carl Zeiss Jena - SC Preußen 2:0 (1:0)
2018/20192SC Preußen - FC Carl Zeiss Jena 1:2 (0:2)

Legende
TE = Testspiel
P = Pokalspiel (Verbandspokal, DFB-Pokal)
HT = Hallenturnier
T = Sonstige Turniere




Zurück zur Trefferliste


© 2018
Impressum / Datenschutzerklärung