Derzeit sind 3098 Spiele vorhanden.
Zurück zur Trefferliste

Saison 2002/2003
RL Nord, , 15. Spieltag
05.11.2002
Preußenstadion, 2150 Zuschauer


SC Preußen - SV Werder Bremen II


2:2




SC Preußen
Stuckmann - Küsters - Schyrba, Metzelder, van den Broek Humphrey - Harf, Bienemann (76. Gunkel), Winter (76. Döpper), Sylla (76. Putz) - Antwerpen, Castilla (Trainer Neale Marmon)
SV Werder Bremen II
Jürgen - Tjikuzu, Lenze (82. Möller), Schierenbeck, Passkov, Mamoum, Haedo-Valdez (89. Kuru), Salyer (46. Neunaber), Fütterer, Rolfes, Schulz

Tore: 1:0 Bienemann (29.), 1:1 Tjikuzu (42. Foulelfmeter), 1:2 Mamoum (72.), 2:2 Winter (74. Foulelfmeter)
Schiedsrichter: Michael Werner (Hildesheim)



Rot gegen Küsters (Münster) nach Notbremse (42.)

Spielbericht



Nunja, ein Punkt gegen den Spitzenreiter hört sich nicht schlecht an. Was Gästetrainer Thomas Wolter hernach sagte, stimmt allerdings auch. Man habe in Münster einen Punkt "glücklich geholt", man habe gesehen, dass die Preußen für ihren Trainer gespielt habe und eben die erwartet heimstarke Mannschaft gewesen sei. Am Ende durften die Bremer tatsächlich glücklich sein: Denn Marco Antwerpen hatte das 3:2 kurz vor Schluss auf dem Schlappen, Michael Jürgen wehrte per Reflex ab - das war die beste Chance zum Sieg. Zuvor hatten die Preußen bewiesen, eine Truppe mit Moral zu sein, kämpften nach der roten Karte gegen Küsters verbissen gegen elf Bremer, die wahrlich keinen guten Tag erwischt hatten. Oder, wie es Wolter formulierte, eben nur so gut spielen konnten, wie Münster es zuließ. Schnelles Kombinationsspiel blitzte nur gelegentlich auf, ansonsten hatte Münster alles im Griff. Und ging früh in Führung. Erneut traf Bienemann wie zuletzt in Osnabrück aus der Distanz, nachdem Antwerpen den Ball prima abgelegt hatte. Zwar wurde der Schuss von Lenze leicht abgefälscht, verdient war die Fühtung aber schon. Küsters' Fehler und der folgende Elfmeter schufen aber das 1:1 zur Pause. In der zweiten Hälfte waren die Preußen klar engagierter und kassierten dennoch nach einem schnellen Konter das 1:2 durch Mamoum. Wer weiß, was passiert wäre, wenn nicht Winter kurz darauf den eigenen Strafstoß verwandelt hätte. Bienemann war gelegt worden - zwei Minuten nach dem 1:2 der erneute Ausgleich. Dabei blieb es.


Statistik und weitere Spiele


Insgesamt 22 Spiele gegen SV Werder Bremen II vorhanden. Bilanz der bereits absolvierten Begegnungen:
6 Niederlage/n
9 Unentschieden
7 Preußensiege.

SaisonPaarungErg.
1998/1999TESV Werder Bremen II - SC Preußen 0:2 (0:0)
2000/20012SV Werder Bremen II - SC Preußen 2:2 (1:1)
2000/200121SC Preußen - SV Werder Bremen II 2:1 (1:1)
2001/200210SV Werder Bremen II - SC Preußen 4:0 (1:0)
2001/200227SC Preußen - SV Werder Bremen II 1:3 (0:2)
2002/200315SC Preußen - SV Werder Bremen II 2:2 (0:0)
2002/200332SV Werder Bremen II - SC Preußen 1:1 (1:1)
2003/20049SC Preußen - SV Werder Bremen II 0:2 (0:1)
2003/200426SV Werder Bremen II - SC Preußen 4:3 (2:1)
2004/20054SV Werder Bremen II - SC Preußen 1:1 (1:1)
2004/200523SC Preußen - SV Werder Bremen II 0:0 (0:0)
2005/200612SV Werder Bremen II - SC Preußen 1:1 (0:0)
2005/200631SC Preußen - SV Werder Bremen II 0:1 (0:0)
2006/2007TESC Preußen - SV Werder Bremen II 1:0 (1:0)
2009/2010TESC Preußen - SV Werder Bremen II 1:0 (2:3)
2011/20126SV Werder Bremen II - SC Preußen 0:0 (0:0)
2011/201225SC Preußen - SV Werder Bremen II 0:0 (0:0)
2015/20167SC Preußen - SV Werder Bremen II 3:1 (1:0)
2015/201626SV Werder Bremen II - SC Preußen 0:0 (0:0)
2016/20179SC Preußen - SV Werder Bremen II 4:0 (1:0)
2016/201728SV Werder Bremen II - SC Preußen 0:1 (0:1)
2017/20184SC Preußen - SV Werder Bremen II 0:1 (0:1)

Legende
TE = Testspiel
P = Pokalspiel (Verbandspokal, DFB-Pokal)
HT = Hallenturnier
T = Sonstige Turniere




Zurück zur Trefferliste


© 2015
Impressum