Derzeit sind 3131 Spiele vorhanden.
Zurück zur Trefferliste

Saison 2002/2003
RL Nord, , 29. Spieltag
03.05.2003
Preußenstadion, 8200 Zuschauer


SC Preußen - VfL Osnabrück


2:1




SC Preußen
Stuckmann - Kuhn - Metzelder, Schyrba - Küsters, Przondziono (78. Bienemann), Piorunek (65. Harf), Winter, Nischkowsky- Antwerpen, Castilla (89. van den Broek Humphrey) (Trainer Peter Vollmann)
VfL Osnabrück
Kuschmann - Tredup (54. Isa), Tammen, Halat, Sidney - Enochs, Spork - Schüßler (8. Schiffbänker), Claaßen - Micevski (78. Zimmermann), Vier

Tore: 1:0 Castilla (12.), 2:0 Winter (16.), 2:1 Isa (72.)
Schiedsrichter: Jörg Keßler



Geradezu lächerlich, was Trainer Gelsdorf hernach in der Pressekonferenz verbreitete. Der Wind sei schuld an der Niederlage - als ob nicht der VfL in Halbzeit zwei mit genau dem gleichen Wind gespielt hätte - aber leider nur ein Tor erzielte. Armselig, aber so geht es wohl allen Tabellenführern, die ordentlich eins auf die Nuss bekommen.
Und was im NDR-Reporter so vorging, weiß auch keiner. Im Kurzbericht für den WDR sprach der Mann dauernd von Puschmann, wenn er eigentlich den Preußen Stuckmann meinte. Minuten später im NDR-Bericht (länger und besser) korrigierte er sich nach dem ersten Versprecher und hatte dann den Namen endlich auf der Latte...

Ruckzuck wurden nach dem Spiel die Osnabrücker Fans verpackt und gen Bahnhof kutschiert. Dort, am Ostausgang, war die Stimmung so so mies, dass die Polizei die Gäste ohne jede Mühe abfertigen konnten. Die waren alle ziemlich frustriert ;-)

Spielbericht



Spielbericht
Mit so großer Hoffnung angereist - und dann so ein Gurkenspiel. Die etwa 4500 Fans aus Osnabrück hatten wenig Freude am Gastspiel in Münster, drei Punkten waren ja fast eingeplant, geworden ist es keiner, so läuft das im Fußball.

Aber was für ein Auftakt für den SC Preußen! Die ersten 15 Minuten gehörten dem SC Preußen, sonst niemanden. Sie wollten ein Tor erzielen, sofort, ohne lange zu warten. Sie haben es erzwungen, es fiel fast logisch und völlig ohne jede Überraschung. Einmal mehr bekam Osnabrück den Ball im eigenen Strafraum nicht aus der Gefahrenzone, dann griff Castilla zu und schlenzte den Ball an Kuschmann vorbei zum 1:0 in die Maschen. Hochverdient auch schon nach 12 Minuten. Und die Preußen setzten nach, spielten Katz und Maus mit dem bemitleidenswerten VfL. Marco Antwerpen setzte sich auf der rechten Seite nach einem Riesenbock eines Osnabrückers durch, passte auf Castilla, der ließ durch und Bernd Winter rauschte im Expresszug-Tempo heran und donnerte den Ball ins Tor. 2:0 und damit war die Partie entschieden.

Osnabrück wachte nun endlich auf, Münster zog sich logischerweis weiter zurück, ließ den VfL im Mittelfeld gewähren. Aber die Abwehr der Preußen stand sicher. Keine echte Großchance für den VfL in Halbzeit eins.
Und natürlich musste der VfL nach der Halbzeit mehr agieren. Das taten die Gäste auch, die Preußen kamen kaum noch einmal intelligent über die Mittellinie, der VfL in dieser Phase klar besser, keine Frage. Aber die Preußen mussten ja auch nicht mehr selber viel investieren, sie führten 2:0. Während Hälfte eins klar an den SCP ging, so sicherten sich die Gäste die Halbzeit zwei. Aber, wie später auch der NDR feststellte, die Preußen blieben bei Kontern blitzgefährlich. Einen davon hätte Carlos Castilla verwandeln müssen (!) zum 3:0. Ganz allein vor Kuschmann scheiterte er und zog den Ball am Pfosten vorbei - das wäre ohne Frage die Entscheidung gewesen. Auftakt für 120 wahnsinnige Sekunden. Denn nur kurz später lenkte Stuckmann gegenüber eine weite Hereingabe nicht über das Tor ins Aus, sondern quer in den Strafraum, wo Harun Isa völlig frei über Stuckmann hinweg den Ball ins Tor lupfte. Preußen und Osnabrück hatten sich noch nicht beruhigt, da donnerte der nächste Ball direkt an die Latte! Das hätten zwei Tore sein können für den VfL in nur wenigen Sekunden!

Die Preußen schnauften durch und setzten alles auf ihre Abwehr. Das klappte, der VfL hatte anschließend keine einzige Chance mehr - stattdessen hätte Martin Przonzdiono noch das 3:1 erzielen können, tat es aber nicht. Sein Schuss flog Richtung Himmel. Mehr passierte nicht, pünktlicher Abpfiff, grenzenloser Jubel über drei enorm wichtige Punkte!


Statistik und weitere Spiele


Insgesamt 44 Spiele gegen VfL Osnabrück vorhanden. Bilanz der bereits absolvierten Begegnungen:
14 Niederlage/n
8 Unentschieden
22 Preußensiege.

SaisonPaarungErg.
1974/197511SC Preußen - VfL Osnabrück 3:3 (0:1)
1974/197530VfL Osnabrück - SC Preußen 3:2 (1:0)
1975/197610VfL Osnabrück - SC Preußen 3:2 (1:1)
1975/197629SC Preußen - VfL Osnabrück 2:0 (2:0)
1976/19775VfL Osnabrück - SC Preußen 0:2 (0:0)
1976/197724SC Preußen - VfL Osnabrück 3:4 (2:1)
1977/19785VfL Osnabrück - SC Preußen 0:2 (0:1)
1977/197824SC Preußen - VfL Osnabrück 3:0 (1:0)
1978/197917VfL Osnabrück - SC Preußen 0:2 (0:1)
1978/197936SC Preußen - VfL Osnabrück 1:0 (1:0)
1979/198028SC Preußen - VFL Osnabrück 1:0 (1:0)
1979/19809VfL Osnabrück - SC Preußen 3:2 (1:1)
1980/198117SC Preußen - VfL Osnabrück 1:0 (0:0)
1980/198138VfL Osnabrück - SC Preußen 1:2 (0:1)
1989/199013SC Preußen - VfL Osnabrück 1:4 (1:1)
1989/199032VfL Osnabrück - SC Preußen 1:2 (1:1)
1990/19917SC Preußen - VfL Osnabrück 2:2 (2:1)
1990/199126VfL Osnabrück - SC Preußen 3:1 (1:0)
1991/1992PSC Preußen - VfL Osnabrück 1:2 (0:0)
1992/1993TESC Preußen - VfL Osnabrück 4:1 (2:0)
1993/1994?VfL Osnabrück - SC Preußen 0:3 (0:1)
2001/20023SC Preußen - VfL Osnabrück 1:3 (0:2)
2001/200220VfL Osnabrück - SC Preußen 2:0 (0:0)
2001/2002HTVfL Osnabrück - SC Preußen 0:1
2002/200312VfL Osnabrück - SC Preußen 3:1 (0:0)
2002/200329SC Preußen - VfL Osnabrück 2:1 (2:0)
2004/200513VfL Osnabrück - SC Preußen 0:0 (0:0)
2004/200532SC Preußen - VfL Osnabrück 2:2 (1:1)
2005/20066VfL Osnabrück - SC Preußen 1:0 (0:0)
2005/200625SC Preußen - VfL Osnabrück 2:1 (2:1)
2011/20128VfL Osnabrück - SC Preußen 1:0 (0:0)
2011/201227SC Preußen - VfL Osnabrück 1:0 (1:0)
2012/20139VfL Osnabrück - SC Preußen 0:2 (0:1)
2012/201328SC Preußen - VfL Osnabrück 3:1 (3:1)
2013/20148VfL Osnabrück - SC Preußen 1:1 (0:1)
2013/201427SC Preußen - VfL Osnabrück 1:1 (1:0)
2014/20155VfL Osnabrück - SC Preußen 0:1 (0:1)
2014/201524SC Preußen - VfL Osnabrück 2:0 (0:0)
2015/201610VfL Osnabrück - SC Preußen 2:2 (1:1)
2015/201629SC Preußen - VfL Osnabrück 0:0 (0:0)
2016/20171SC Preußen - VfL Osnabrück 0:1 (0:1)
2016/201720VfL Osnabrück - SC Preußen 3:0 (1:0)
2017/201811SC Preußen - VfL Osnabrück 4:1 (0:0)
2017/201830VfL Osnabrück - SC Preußen 0:1 (0:1)

Legende
TE = Testspiel
P = Pokalspiel (Verbandspokal, DFB-Pokal)
HT = Hallenturnier
T = Sonstige Turniere




Zurück zur Trefferliste


© 2018
Impressum / Datenschutzerklärung