Derzeit sind 3125 Spiele vorhanden.
Zurück zur Trefferliste

Saison 2013/2014
3. Liga, , 28. Spieltag
08.03.2014, 14.00 Uhr
Alpenbauer-Sportpark, 1650 Zuschauer


SpVgg Unterhaching - SC Preußen


1:2




SpVgg Unterhaching
Zetterer - Welzmüller, Hofstetter, Erb, Schwarz (76. Götze) - Steinherr (80. Duhnke), Moll, Sternisko, Bicher - Haberer (36. Heller), Voglsammer (Trainer Manuel Baum )
SC Preußen
Masuch - Schöneberg, Schmidt, Pischorn, Riedel (66. Hergesell) - Piossek, Truckenbrod, Kühne (64. Siegert), Grote - Benyamina, Taylor (66. Krohne) (Trainer Ralf Loose)

Tore: 1:0 Voglsammer (55.), 1:1 Benyamina (79.), 1:2 Krohne (84.)
Schiedsrichter: Arne Aarnink (Nordhorn)
Gelbe Karten: Schwarz, Hofstetter, Bicher / Pischorn, Hergesell



Spielbericht



Gut und Böse liegen nah beieinander. Fast wäre der SCP in der Tabelle auf Rang 17 abgestürzt. Für 24 Minuten lag Preußen nur noch einen Punkt von einem Abstiegsplatz entfernt. Da führte Unterhaching in einem schwachen Abstiegsduell vor gut 300 mitgereisten Preußenfans mit 1:0. Dann traf Soufian Benyamina zum 1:1. Er spitzelte den Ball vor dem herausstürmenden Haching-Keeper Zetterer ins lange Eck. Und nur fünf Minuten später war der eingewechselte Rogier Krohne rechts frei und knallte den Ball ins freie linke Eck. Zack, 2:1 für den SCP, drei Punkte. Und wie wichtig die waren, zeigte sich anschließend beim Blick auf die Konkurrenz. Im Tabellenkeller wurde an diesem Spieltag kräftig gepunktet. Absetzen konnte sich der SCP also selbst mit dem Sieg nicht, aber immerhin den Vier-Punkte-Vorsprung zementieren.

Schön war es aber nicht. Praktisch ohne jede Torchancen war der SCP bis zum Ausgleich durchs Spiel getrottet. Ein ganz schlimmer Auftritt eines Teams, das im Vorjahr offensiv zu den besten der Liga zählte. Ein einziger Schuss stand in der Bilanz der Preußen. Marcus Piossek hatte ihn angesetzt, Zetterer lenkte ihn zur Seite. Mehr gab's nicht. Es war ein Ballgeschiebe im Mittelfeld, offensiv mausetot. Unterhaching hatte auch keine Torchancen und war nicht wirklich besser, wirkte aber bissiger, wacher. Die erste halbwegs gefährliche Aktion der Gastgeber klärte Masuch (nach Ablauf seiner Rot-Sperre) zur Ecke. Die brachte Welzmüller auf den Kopf von Andreas Voglsammer - und der traf inmitten der Preußen-Verteidigung zum 1:0! Das hätte böse enden können. Aber Loose setzte alles auf die Karte Offensive. Er brachte Siegert und Krohne für den Zug nach vorn. Und mit dem Mut der Verzweiflung riss der SCP das Spiel wieder an sich. Zunächst brachte Siegert einen glänzenden Ball quer vors Tor - da rutschte Fabian Hergesell Zentimeter vor dem leeren Tor am Ball vorbei. Unglaublich, den nicht zu machen. Aber Sekunden später dann eben doch das 1:1 durch Benyamina. Und als Krohne gar das 2:1 machte, da war zumindest sportlich das Wochenende gerettet. Fragen aber bleiben über die Qualität dieser Mannschaft...


Statistik und weitere Spiele


Insgesamt 13 Spiele gegen SpVgg Unterhaching vorhanden. Bilanz der bereits absolvierten Begegnungen:
7 Niederlage/n
3 Unentschieden
3 Preußensiege.

SaisonPaarungErg.
1989/199010SpVgg Unterhaching - SC Preußen 3:0 (2:0)
1989/199029SC Preußen - SpVgg Unterhaching 2:2 (1:1)
2009/2010TESpVgg Unterhaching - SC Preußen 2:1 (2:0)
2011/20121SC Preußen - SpVgg Unterhaching 1:1 (1:0)
2011/201221SpVgg Unterhaching - SC Preußen 2:1 (0:0)
2012/201318SC Preußen - SpVgg Unterhaching 0:0 (0:0)
2012/201337SpVgg Unterhaching - SC Preußen 3:0 (1:0)
2013/20149SC Preußen - SpVgg Unterhaching 2:3 (1:1)
2013/201428SpVgg Unterhaching - SC Preußen 1:2 (0:0)
2014/201518SC Preußen - SpVgg Unterhaching 2:0 (1:0)
2014/201537SpVgg Unterhaching - SC Preußen 1:0 (1:0)
2017/201812SpVgg Unterhaching - SC Preußen 1:0 (0:0)
2017/201831SC Preußen - SpVgg Unterhaching 2:0 (1:0)

Legende
TE = Testspiel
P = Pokalspiel (Verbandspokal, DFB-Pokal)
HT = Hallenturnier
T = Sonstige Turniere




Zurück zur Trefferliste


© 2018
Impressum / Datenschutzerklärung