Derzeit sind 3076 Spiele vorhanden.
Zurück zur Trefferliste

Saison 2002/2003
RL Nord, , 12. Spieltag
12.10.2002
Piepenbrockstadion, 10200 Zuschauer


VfL Osnabrück - SC Preußen


3:1




VfL Osnabrück
Brunn - Tammen, Halat (51. Haastrup), Schütte, Sidney - Enochs, Spork, Micevski, Zimmermann - Isa (90. Menga), Vier (75. Zimmermann)
SC Preußen
Stuckmann - Küsters - Schyrba , Metzelder - van den Broek Humphrey , Harf, Bienemann , Winter, Lodter (83. Sylla) - Antwerpen , Castilla (60. Döpper) (Trainer Neale Marmon)

Tore: 0:1 Bienemann (21.), 1:1 Claaßen (31.), 2:1 Isa (39.), 3:1 Claaßen (78.)
Schiedsrichter: Robert Hoyzer



Zaungast in Osnabrück waren auch mal wieder die Ex-Preußen Dirk Böcker, Ansgar Brinkmann und der Ex-Osnabrücker Daniel Thioune. Und mal wieder gab es Zoff mit der Westfalenbahn. Pünktlich um 12.22 blinkten 15 Minuten Verspätung auf der Anzeige, später dann 30 Minuten - tatsächlich fuhr der Sonderzug aber erst um exakt 13.04, also fast eine Dreiviertelstunde zu spät ab. Da waren einige Preußenfans aber bereits in den IC auf dem Nachbargleis gestürmt... Peinliche Sache und auch irgendwie dreist - ob im nächsten Jahr ein Sonderzug nach OS angenommen würde, bleibt abzuwarten.

Spielbericht



Hätte der SC Preußen dieses Spiel verlieren müssen? Nein Er hätte nicht - und nicht nur, weil Christian Bienemann nach 21 Minuten und einem Freistoß von Küsters aus der Distanz abzog und zum 1:0 traf. So ganz überraschend kam das Führungstor wohl nicht. Denn Osnabrück hatte sich bis dahin keine echte Torchance erspielt, dagegen hielten die Preußen gut mit, versteckten sich nicht. Deutlich wurde, dass unter der Woche offenbar viel geredet wurde bei den Preußen. Denn die kamen mit Schwung und viel Kampfkraft aus der Kabine, ließen Osnabrück nicht ins Spiel finden und setzten kompromisslos nach. Beleg für den Einsatz der Preußen sind sechs gelbe Karten, die aber diesmal Folge von Fouls waren. Zwei Fehler in der Hintermannschaft brachten die Preußen aber noch vor der Pause um den Lohn. Peter Schyrba ließ sich links austanzen, die Flanke nutzte Claaßen zum Ausgleich, nur sieben Minuten später bekam van den Broek Humphrey mit zwei (!) Kopfballkerzen den Ball nicht aus dem Strafraum, Isa nutzte dies zum 2:1. Damit war die Geschichte vor der Halbzeit erst mal gegessen. Aber die Preußen steckten nicht auf. In einer schwächeren zweiten Halbzeit hatten die Preußen ihre Chancen, sie nutzten sie aber nicht. Es soll nicht verschwiegen werden, dass Osnabrück die Partie einigermaßen im Griff hatte. Aber die Gastgeber zogen sich weiter zurück und verlegten sich auf die sogenannten schnellen Tempogegenstöße, auch Konter genannt. So hielten sie die Preußen bis zu Schlussphase auf Distanz, Chancen für die Preußen waren schlicht nicht vorhanden. Aber Wilken Harf vergab als letzter die Chance zum Ausgleich. Er versuchte aus es selber anstatt auf den mitgelaufenen Frank Döpper quer zu legen. Direkt danach scheitert Peter Schyrba an Uwe Brunn. Der boxt seinen Kopfball mit einer Hand direkt vor dem Tor ins Aus! Das wäre der Ausgleich gewesen - doch dann traf erneut Claaßen zum 3:1. Partie entschieden, aber Preußen noch mit einigen guten Chancen zur Resultatsverbesserung. Aber weil hinten längst alles erledigt war, kam auch Osnabrück noch zur Chance auf das 4:1. Harun Isa scheitert an Stuckmann. Ein höheres Ergebnis wäre aber dem Spiel auch nicht mehr gerecht geworden. Osnabrücks Sieg ist letzten Endes verdient, gleichwohl wäre für den SCP nach der ersten Halbzeit mehr drin gewesen.


Statistik und weitere Spiele


Insgesamt 42 Spiele gegen VfL Osnabrück vorhanden. Bilanz der bereits absolvierten Begegnungen:
13 Niederlage/n
8 Unentschieden
21 Preußensiege.

SaisonPaarungErg.
1974/197511SC Preußen - VfL Osnabrück 3:3 (0:1)
1974/197530VfL Osnabrück - SC Preußen 3:2 (1:0)
1975/197610VfL Osnabrück - SC Preußen 3:2 (1:1)
1975/197629SC Preußen - VfL Osnabrück 2:0 (2:0)
1976/19775VfL Osnabrück - SC Preußen 0:2 (0:0)
1976/197724SC Preußen - VfL Osnabrück 3:4 (2:1)
1977/19785VfL Osnabrück - SC Preußen 0:2 (0:1)
1977/197824SC Preußen - VfL Osnabrück 3:0 (1:0)
1978/197917VfL Osnabrück - SC Preußen 0:2 (0:1)
1978/197936SC Preußen - VfL Osnabrück 1:0 (1:0)
1979/198028SC Preußen - VFL Osnabrück 1:0 (1:0)
1979/19809VfL Osnabrück - SC Preußen 3:2 (1:1)
1980/198117SC Preußen - VfL Osnabrück 1:0 (0:0)
1980/198138VfL Osnabrück - SC Preußen 1:2 (0:1)
1989/199013SC Preußen - VfL Osnabrück 1:4 (1:1)
1989/199032VfL Osnabrück - SC Preußen 1:2 (1:1)
1990/19917SC Preußen - VfL Osnabrück 2:2 (2:1)
1990/199126VfL Osnabrück - SC Preußen 3:1 (1:0)
1991/1992PSC Preußen - VfL Osnabrück 1:2 (0:0)
1992/1993TESC Preußen - VfL Osnabrück 4:1 (2:0)
1993/1994?VfL Osnabrück - SC Preußen 0:3 (0:1)
2001/20023SC Preußen - VfL Osnabrück 1:3 (0:2)
2001/200220VfL Osnabrück - SC Preußen 2:0 (0:0)
2001/2002HTVfL Osnabrück - SC Preußen 0:1
2002/200312VfL Osnabrück - SC Preußen 3:1 (0:0)
2002/200329SC Preußen - VfL Osnabrück 2:1 (2:0)
2004/200513VfL Osnabrück - SC Preußen 0:0 (0:0)
2004/200532SC Preußen - VfL Osnabrück 2:2 (1:1)
2005/20066VfL Osnabrück - SC Preußen 1:0 (0:0)
2005/200625SC Preußen - VfL Osnabrück 2:1 (2:1)
2011/20128VfL Osnabrück - SC Preußen 1:0 (0:0)
2011/201227SC Preußen - VfL Osnabrück 1:0 (1:0)
2012/20139VfL Osnabrück - SC Preußen 0:2 (0:1)
2012/201328SC Preußen - VfL Osnabrück 3:1 (3:1)
2013/20148VfL Osnabrück - SC Preußen 1:1 (0:1)
2013/201427SC Preußen - VfL Osnabrück 1:1 (1:0)
2014/20155VfL Osnabrück - SC Preußen 0:1 (0:1)
2014/201524SC Preußen - VfL Osnabrück 2:0 (0:0)
2015/201610VfL Osnabrück - SC Preußen 2:2 (1:1)
2015/201629SC Preußen - VfL Osnabrück 0:0 (0:0)
2016/20171SC Preußen - VfL Osnabrück 0:1 (0:1)
2017/201811SC Preußen - VfL Osnabrück 4:1 (0:0)

Legende
TE = Testspiel
P = Pokalspiel (Verbandspokal, DFB-Pokal)
HT = Hallenturnier
T = Sonstige Turniere




Zurück zur Trefferliste


© 2015
Impressum